Latest Club Updates

Geschäftsbedingungen für Online-Buchungen für den
Fitness-, Academy- und Spabereich bei der Aspria Hannover GmbH

1. Geltungsbereich
(1) Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen zwischen der Aspria Hannover GmbH (nachfolgend Aspria genannt) und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses aktuellen
Fassung, jedoch ausschließlich für Geschäftsbeziehungen im Rahmen des E-Shops von Aspria.
(2) Diese Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, Aspria hat diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
(3) Erwirbt der Kunde im E-Shop von Aspria Gutscheine für Leistungen, die in den Anlagen von Aspria erbracht werden (z.B. Mitgliedschaftsverträge, Bodycare-Anwendungen), so gelten diese Geschäftsbedingungen ausschließlich für den Erwerb des Gutscheins. Bei Einlösung der Gutscheine für Mitgliedschaftsverträge gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Hausordnung des jeweiligen Aspria Clubs; bei Einlösung der Gutscheine für andere Leistungen gilt die jeweilige Hausordnung von Aspria. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die jeweilige Hausordnung werden dem Kunden bei
Einlösung des Gutscheins auf Wunsch ausgehändigt bzw. können eingesehen werden.

2. Vertragsschluss
(1) Die Darstellung des Sortiments im E-Shop von Aspria stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145 ff. BGB dar. Sie ist lediglich eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten.
(2) Der Kunde gibt ein verbindliches Angebot ab, wenn er den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen hat und im letzten Bestellschritt den Button „Bestellung absenden“ anklickt. Bis zum Absenden der in der Online-Bestellmaske angegebenen Daten hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, seine Daten und den Inhalt zu ändern oder zu löschen. Dem Kunden wird eine Bestätigung des Empfangs der Bestellung per E-Mail zugeschickt. Diese Bestätigung stellt die Annahme des Angebots durch Aspria dar.
(3) Die Vertragssprache ist Deutsch.
(4) Die Inanspruchnahme von Leistungen und Produkten von Aspria setzt die Vollendung des 18. Lebensjahres voraus.

3. Lieferung, Versandkosten
(1) Aspria wird die bestellte Ware an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse umgehend ausliefern, insofern er sich für die Bezahlung per Kreditkarte und Auslieferung per Post entschieden hat. Wird die bestellte Ware per Kreditkarte bezahlt und zum Sofortausdruck gewählt, erfolgt die Lieferung als pdf-Datei an die im Bestellvorgang vom Kunden eingegebene Email-Adresse. Für die Korrektheit der Email-Adresse und die Zustellbarkeit der Email ist der Kunde allein verantwortlich.
(2) Lieferungen erfolgen nur innerhalb Deutschlands.
(3) Je Bestellung erheben wir eine Versandkostenpauschale in Höhe von 3,00 EUR.
(4) Die Versandkostenpauschale entfällt, sofern der Kunde die Lieferung zum Sofortausdruck wählt und die Bestellung mit Kreditkarte bezahlt wird.
(5) Ab einem Bestellwert von 100,00 EUR erfolgt die Lieferung per Post innerhalb Deutschlands kostenfrei.
(6) Wir liefern innerhalb von 5-10 Tagen.
(7) Ist die bestellte Ware nicht vorrätig, so bemüht sich Aspria um schnellstmögliche Lieferung. Falls die Nichteinhaltung eines Liefertermins auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhergesehene Hindernisse oder sonstige von Aspria nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen ist, wird die Lieferfrist angemessen verlängert.
(8) Falls die Nichteinhaltung eines Liefertermins aufgrund einer nicht erfolgten Lieferung durch den Hersteller oder Zulieferer von Aspria zurückzuführen ist, so wird Aspria dem Kunden die Unmöglichkeit der Lieferung umgehend mitteilen. In diesem Fall hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Aspria ist berechtigt, dem Kunden in der Mitteilung über die Unmöglichkeit der Lieferung ein Alternativangebot zu unterbreiten.

4. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Aspria.


5. Fälligkeit und Zahlung
(1) Aspria akzeptiert ausschließlich die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angebotenen Zahlungsarten.
(2) Kommt der Kunde in Verzug, ist Aspria berechtigt, Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe zu verlangen. Das Recht von Aspria, einen höheren Schaden geltend zu machen, bleibt hiervon unberührt.
(3) Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, entscheidungsreif, unbestritten oder von Aspria anerkannt sind, soweit er nicht in der Ausübung seines gesetzlichen Widerrufsrecht oder in der Geldendmachung von Ansprüchen hieraus beeinträchtigt wird. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur berechtigt, soweit die Ansprüche aus demselben Vertragsverhältnis resultieren.

6. Widerrufsrecht für Verbraucher

6.1. Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Aspria Hannover GmbH, Karlsruher Straße 20, 10711 Berlin, Tel.:030/89068880, Fax: 030/890688899, e-mail: hannover_mail@aspria.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Ende der Widerrufsbelehrung


6.2 Widerrufsbelehrung für die Erbringung von Dienstleistungen


Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Aspria Hannover GmbH, Karlsruher Straße 20, 10711 Berlin, Tel.:030/89068880, Fax: 030/890688899, E-Mail: hannover_mail@aspria.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vor-geschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ein-schließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungs-mittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung.

Besondere Hinweise:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen Zwecken als zu Wohnzwecken, sowie zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.

7. Stornierungsbedingungen für Spa oder Kurse, Veranstaltungen, Aktivitäten und Krippenstunden der Akademie

Unabhängig von dem unter 6. dargestellten gesetzlichen Widerrufsrecht ist eine kostenfrei Absage eines gebuchten Termins im Spabereich, eines Kurses oder einer Veranstaltung, von Aktivitäten oder Krippenstunden der Akademie (im Folgenden „Veranstaltung“) bis spätestens 24 h vor Beginn möglich.

Danach ist die vereinbarte Vergütung zu zahlen, unabhängig davon, ob die Veranstaltung wahrgenommen wird. Dem Kunden bleibt nachgelassen nachzuweisen, dass Aspria ersparte Aufwendungen zu berücksichtigen hat:

8. Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Regelungen.

9. Haftung

(1) Sämtliche Schadensersatzansprüche gegen uns als auch gegen unsere Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf:

-Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten

-Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit

-Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit

-Produkthaftung

(2) Bei der Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten, also Pflichten deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf, ist der Ersatzanspruch auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden begrenzt.

(3) Aspria haftet nicht für Schäden, die infolge einer Nichterreichbarkeit des Kunden entstehen. Der Kunde ist dafür verantwortlich, bei einer Lieferung per Post eine Zustellbarkeit in Form eines Namensschildes o.ä. Identifizierung zu gewährleisten. Bei einer Lieferung per Sofortausdruck hat der Kunde die Zustellbarkeit der Email zu gewährleiten. Aspria trägt keine Verantwortung für die individuellen Sicherheits- und Systemeinstellungen des Kunden (u.a. Spam-Filter, Postfachgröße usw.).

9. Schlussbestimmungen

(1) Der Vertragstext wird gespeichert.
(2) Erfüllungsort für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche ist Hannover, wenn der Käufer Unternehmer ist. Soweit der Käufer Vollkaufmann i. S. des Handelsgesetzbuchs, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist Hannover ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechtes. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.


10. Musterwiderrufsformular:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An Aspria Hannover GmbH, Karlsruher Straße 20, 10711 Berlin, Fax: 030/890688899; Email: hannover_mail@aspria.de:

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.