Jetzt starten, erst ab Januar zahlen

Über Brian Morris

Brian Morris

Brian Morris begann seine berufliche Laufbahn als Chartered Surveyor, spezialisiert auf Akquise und Entwicklung sowie die Expansion hochprofitabler Ketten wie Country Club Hotels, Beefeater Steak Houses, TGI Fridays, Pizza Hut und Travelodge. Seine bei der Burton Group gesammelten Erfahrungen umfassen eine breite Auswahl an Einzelhandelsketten wie Dorothy Perkins, Top Shop, Burtons Menswear, Debenhams und Harvey Nichols.

Im Jahr 1990 wechselte Brian Morris als Property Director zur Freizeitabteilung des Peter Beckwith's London & Edinburgh Trust, wo er seine Leidenschaft für Health Clubs entdeckte. Er erwarb und entwickelte zahlreiche Fitness-, Tennis- und Golfclubs in Europa, z. B. sechs Espree Fitnessclubs in London, drei große Familien-Clubs mit Tennisanlagen im Innen- und Außenbereich in Londoner Vororten, den Quinto Bosco Country Club in Mailand (jetzt Harbour Club Milano und Teil der Aspria Group), drei Golfclubs in Portugal, Irland und Frankreich sowie einen Multisport-Club in Schottland mit Tennisanlagen im Innen- und Außenbereich sowie einem 18-Loch-Golfplatz.

Brian Morris traf bei PMB Holdings letztendlich auf Peter Beckwith und wurde im Jahr 2000 Chief Executive der Aspria Holdings BV.

Während seiner gesamten Karriere arbeitete Brian Morris immer eng mit den Kunden zusammen, sei es in einem Pizza-Restaurant, Modegeschäft oder exklusiven Golfclub. Dies verschaffte ihm einen einzigartigen Blick auf die betrieblichen Faktoren, welche den Erfolg eines Unternehmens ausmachen. Er brachte Aspria nicht nur die technische Expertise, um die besten Ergebnisse zu erzielen, sondern auch Erfahrung im Management und die Lebenserfahrung, welche den Kunden die Garantie gibt, maximalen Nutzen aus unseren Einrichtungen zu erzielen. Diese Kombination einzigartiger Fähigkeiten ist der Schlüssel zum Erfolg von Aspria.